Mikrochip kann Menschen töten!


Wie Juicedblog am 15. Mai 2009 berichtete, meldete ein saudi-arabischer Erfinder ein Patent auf einen Mikrochip an, der durch Implantieren unter die Haut als Satellit benutzt werden kann.
Jedoch hat dieser Chip noch ein besonderen Bonus: Er verfügt über eine sogenannte "Strafkammer", welche mit Gift gefüllt ist und bei Bedarf ( z.B. "Gefährdung der Sicherheit" oder Ähnlichem) mit Hilfe dieses Satelliten geöffnet werden kann.

Somit wäre es möglich, einen Menschen per Knopfdruck mit Hilfe eines Satelliten zu töten.

In Deutschland wurde dieses Patent jedoch vorerst abgelehnt, wie Prison Planet berichtete.

Leider ließ sich dieses Video nicht auf Deutsch finden.

25.5.09 23:54
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ein besorgter Bürger (31.5.09 12:49)
Ich bin mir leider sicher, dass es diesen Chip bald für jeden von uns geben wird, denn auf Menschen- und Grundrechte achten die Regierungsmitglieder und Gesetzesvollzieher ja schon lange nicht mehr wirklich.
Ihnen ist es nur wichtig, dass sie alles unter ihrer Kontrolle haben.

Es werden Zeiten kommen, wo man sich nicht mehr gegen diesen Chip wehren kann, denn man wird ohne ihn nicht mehr in der Lage sein, alltägliche Dinge zu tun, wie Einkaufen...

Man kann nur hoffen, dass ein paar Menschen endlich zur Vernunft kommen und diesen Prozess aufhalten, der immer unaufhaltsamer wird.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen